amfori-BSCI – für verantwortungsvolle Lieferketten

Logo amfori BSCI

Die sozialen Verhältnisse unserer Produzenten sind dem gesamten Unternehmen ein grosses Anliegen. Deshalb sind wir seit 2014  Mitglied der Nachhaltigkeitsinitiative amfori-BSCI (Business Social Compliance Initiative). Damit verpflichten wir uns zu sozialverträglichen Produktions- und Arbeitsbedingungen in unseren Lieferketten. Der amfori-BSCI-Verhaltenskodex stützt sich in erster Linie  auf die Kernkonventionen der internationalen Arbeitsorganisation (ILO), auf  internationale Übereinkommen wie die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die Leitlinien Kinderrechte und unternehmerisches Handeln, die Leitlinien der Vereinten Nationen “Wirtschaft und Menschenrechte”, die OECD-Leitsätze sowie den UN Global Compact. Als amfori-Mitglied fordern und fördern wir korrekte Arbeitsbedingungen in den Lieferketten und verpflichten uns zur Einhaltung und Umsetzung der international geltenden Arbeits- und Menschenrechtsstandards. Wir billigen u.a. keine Zwangs- und Kinderarbeit. All unsere Lieferanten anerkennen den amfori-BSCI-Verhaltenskodex und sind angehalten, die darin enthaltenen Grundsätze und Anforderungen bei sich und ihren Produzenten durchzusetzen. Risikobasiert veranlassen wir unabhängige Kontrollen. 

Weiter zu amfori-BSCI >

 
DE | EN | FR