Partnerschaften und Projekte

Der Konsument hat die Wahl, verantwortungsvoll einzukaufen. Genau wie wir: wir haben uns entschieden, diesen Weg konsequent zu gehen. Im Kaffeegeschäft streben wir langjährige Partnerschaften mit Lieferanten und lokalen Produzentenorganisationen an. Dank diesen direkten Beziehungen haben wir die Möglichkeit, die Akteure der Lieferketten kennenzulernen, ihre Bedürfnisse zu identifizieren und gezielt zu unterstützen sowie Vertrauen aufzubauen. Beim Kaffee gilt der UTZ Standard dabei als Basis der Zusammenarbeit, indem er die Einhaltung sozialer und ökologischer Kriterien fordert und die Bezahlung einer Preisprämie regelt.

Wir handeln nicht nur aus der fernen Schweiz, sondern sind regelmässig im Ursprung unterwegs. Dies erlaubt eine regelmässige und persönliche Überprüfung der Anbau-, Ernte- und Verarbeitungsmethoden und eine bessere Begleitung der sozialen Projekte vor Ort. Umgekehrt lernen die Produzenten ihre Abnehmer kennen und erfahren, dass sie sich auf uns verlassen können.

Die folgende Übersicht unserer Partnerschaften und Projekte gewährt interessierten Kunden und Konsumenten Einblicke in unser Engagement.

 
DE | EN | FR