Nachhaltige Beschaffung

Bei der Beschaffung der Rohstoffe achten wir auf faire Arbeits- und Lebensbedingungen und nehmen Rücksicht auf Mensch und Natur.Wir setzen auf soziale Standards und nachhaltige Labels, streben langfristige Partnerschaften mit lokalen Produzenten an und engagieren uns in Projekten vor Ort. 

Beschaffungsstrategie unserer Rohstoffe

Wir beziehen eine Vielfalt an Rohstoffen aus einer Vielzahl an Ländern verteilt über den ganzen Globus. Kaffeebohnen aus dem regenreichen Hochland Honduras oder Mangos aus den sonnigen Ebenen Afrikas - verschiedene Provenienzen, komplizierte Lieferketten mit unterschiedlichen Herausforderungen, die jedoch alle eines gemeinsam haben: Die Bauern als erste und unentbehrliche Akteure und zugleich schwächste Glieder der Beschaffungskette. Wir möchten, dass unsere Rohstoffe unter fairen Arbeits- und Lebensbedingungen mit Rücksicht auf Mensch und Natur angebaut, geerntet und verarbeitet werden. Aus diesem Grund arbeiten wir mit diversen Nachhaltigkeits- und Sozialstandards zusammen. Über 90% der von uns verarbeiteten Kaffeebohnen sind UTZ-zertifiziert (segregated). Dabei ist die physische Rückverfolgbarkeit bis zur Plantage sichergestellt. Des Weiteren führen wir ein breites Sortiment an Bio Kernen und Samen, wie auch Linsen, Bohnen und Erbsen, wobei Rohstoffe aus Risikoländern teilweise Fairtrade Max Havelaar zertifiziert sind. Darüber hinaus engagieren wir uns nach Möglichkeit in Projekten vor Ort und streben langfristige Partnerschaften an. Unser Engagement fördert den nachhaltigen Anbau und die Verarbeitung qualitativ hochwertiger Rohstoffe, trägt zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Kleinbauern im Ursprung bei und ermöglicht ihnen so eine Zukunft mit ihren Betrieben.  

 
DE | EN | FR